Nebido Spritze

Nebido

Nebido ist ein medizinisches Präparat, das in Form einer Injektionslösung (Spritze) erhältlich ist. Das Medikament enthält das männliche Geschlechtshormon Testosteron. Die Spritze wird intramuskulär verabreicht und hat eine Langzeit-Depotwirkung. Dies hat den Vorteil, dass der Wirkstoff nur etwa alle zwei bis drei Monate gegeben werden muss, um einen gleichmäßigen und stabilen Testosteronspiegel aufrecht zu erhalten. Die Spritze muss grundsätzlich von einem Arzt verabreicht werden.

Nebido gehört zu den rezeptpflichtigen Medikamenten. Es kann von einem Facharzt verschrieben werden bei Menschen, die einen behandlungsbedürftigen Testosteronmangel aufweisen. 

Das Medikament reichert sich nach dem Setzen der Spritze im Muskelgewebe an und wird über einen Zeitraum von mehreren Wochen nach und nach freigesetzt. Im Gegensatz zu anderen Testosteron-Ersatztherapien darf Nebido ausschließlich von Männern verwendet werden. Für eine Verordnung müssen einerseits ein konstant niedriger Testosteronspiegel im Blut nachgewiesen werden und andererseits klinisch relevante Beschwerden vorliegen. Zu diesen Beschwerden gehören vor allem Impotenz, depressive Stimmungen, ein nachlassender Sexualtrieb und eine anhaltende überdurchschnittliche Müdigkeit. 

Durch den freigesetzten Wirkstoff stabilisiert sich der Testosteronspiegel im Blut, und die Beschwerden nehmen entsprechend ab. Durch die lang anhaltende Wirkung ist Nebido vor allem für eine Langzeitbehandlung von all jenen Männern gedacht, bei denen der Testosteronmangel einen chronischen Verlauf aufweist.

Wie bei jedem Medikament sind auch bei Nebido in Einzelfällen Nebenwirkungen möglich. Hierzu gehören unter anderem allergische Reaktionen, ein gesteigerter Appetit, Ruhelosigkeit, Schlafstörungen und leichte Reizbarkeit. Auch Schmerzen in Gelenken und Muskulatur, sowie Haarausfall, Schwindel und ein erhöhter Blutdruck können im Einzelfall auftreten. Eine detaillierte Darstellung von Neben- und Wechselwirkungen werden mit dem Medikament zusammen ausgegeben und können in jedem Fall mit dem verabreichenden Arzt geklärt werden. 

Eine Bestellung von Nebido über das Internet ist auf legale Weise nicht möglich. Wenn eine online bestellbare Alternative gewünscht wird, kann auf das Medikament Testogel zurückgegriffen werden. Wer keine Zeit findet, vor Ort einen Facharzt aufzusuchen, hat die Möglichkeit einer sogenannten Ferndiagnose über das Internet. Hier entscheiden erfahrene und innerhalb der Europäischen Union lizenzierte und zugelassene Fachärzte über den Nutzen einer Testosteron-Ersatztherapie. Sie orientieren sich dabei an den übermittelten Beschwerden und der Vorgeschichte zur Symptomatik und können entsprechend das alternative Medikament Testogel verordnen.

→ Mehr über Testogel erfahren